top of page
Suche
  • Laura Reichmuth

Die Lebensblume - Blume des Lebens


Die Lebensblume ist ein sehr Kraftvolles und uraltes Symbol und wurde bereits von unseren

Vorfahren als heiliges Symbol verwendet. Sie repräsentiert die lebendige Schöpferkraft. Die Blume des Lebens besteht aus 19 Kreisen. Die zwei Kreise um die Lebensblume herum,

stellt den Freiraum innerhalb der Schöpfung dar. Die ersten sieben Kreise ergeben die erste Blüte.


  • Der 1. Kreis steht für – das Zentrum, «Ich bin»

  • Der 2. Kreis steht für – die Beziehung zur Welt, «Ich bin, in dieser Welt»

  • Der 3. Kreis steht für – die Beziehung zu Gott, dem Universum, der höheren Macht, das «Sein»

  • Der 4. Kreis steht für – die Beziehung zur Erde, «Ich bin, die Schöpfungskraft»

  • Der 5. Kreis steht für – die Öffnung zur inneren Welt, das Erschaffen meiner Welt und meiner

  • Schöpferkraft

  • Der 6. Kreis steht für – die Energiewelle, «Ich bin im Fluss und gehe mit den Energiewellen

  • mit»

  • Der 7. Kreis vollendet den Zyklus – die erste Blume des Lebens ist entstanden


Und von diesen sieben Kreisen bilden sich die weiteren Blüten.

Somit ist dies ein immer wiederkehrender Zyklus. Dies führt zur Geburt, weiter zum Leben

und am Schluss zum Tod und fängt wieder bei der Geburt an.

Die Lebensblume kann vielseitig eingesetzt werden. Als Mandala oder als Bild in einem

Raum. Als Untersetzter für Wasserflaschen, Gläser, Teller, etc. Sie kann auch als Kette oder

Handschmeichler getragen werden und bietet so Schutz und Heilung im physischen und

seelischen Körper.


Du kannst auch eine Lebensblume Meditation durchführen, um dich von diesem

Energiestrom reinigen und heilen zu lassen, um Licht in dein Leben zu bringen und

versuchen in Balance zukommen.

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page